Information und Beratung

Seit seiner Gründung 1950 durch Prof. Hans Bender (1907-1991) bietet das IGPP einen kostenlosen Informations- und Beratungsservice für die interessierte Öffentlichkeit, für Fachleute aus den Bereichen Psychologie, Psychotherapie, Medizin, Pädagogik, Seelsorge und Sozialarbeit sowie für Menschen, die Rat und Hilfe im Zusammenhang mit außergewöhnlichen Erfahrungen suchen. Je nach Anliegen haben Sie verschiedene Möglichkeiten mit uns in Kontakt zu treten.

Allgemeine Kontaktadresse

Institut für Grenzgebiete der Psychologie und Psychohygiene e.V.
Wilhelmstraße 3a
79098 Freiburg i.Br.

Telefon: [0]761-20721-0
Fax: [0]761-20721-91
E-Mail:

 

Sachauskünfte zur Parapsychologie und zu Grenzgebieten der Psychologie

Das IGPP bietet für die interessierte Öffentlichkeit und für Fachleute aus den Bereichen Psychologie, Psychotherapie, Medizin, Pädagogik, Seelsorge und Sozialarbeit Informationen zur Parapsychologie, zum gesamten Spektrum der Grenzgebiete der Psychologie und zum Stand der interdisziplinären und internationalen wissenschaftlichen Forschung, die sich mit paranormalen Phänomenen und außergewöhnlichen Erfahrungen beschäftigt.

Auf unseren Webseiten finden Studierende und Fachleute Informationen zu Aus- und Weiterbildungsfragen, Hinweise auf Fachliteratur, Zusatzinformationen und Links zu wichtigen parapsychologischen Forschungsinstitutionen und Organisationen und Informationen zur Nutzung unserer umfangreichen Bibliothek und unseres Archivs.
Ansprechpartner:

Dipl.-Psych. Eberhard Bauer
E-Mail:
Telefon: 0761/20721-11
(mehr zur Person hier)

Beratung für Menschen mit außergewöhnlichen Erfahrungen

„Außergewöhnliche Erfahrung“ ist ein Sammelbegriff für Erfahrungen, die im allgemeinen Sprachgebrauch als „übersinnlich“, „paranormal“, „mystisch“, „magisch“, „spirituell“ usw. bezeichnet werden. Unser kostenloses Beratungsangebot steht allen Menschen zur Verfügung, die über außergewöhnliche Erfahrungen berichten möchten. Wir unterstützen Ratsuchende bei der Einordnung ihrer Erlebnisse und geben bei beunruhigenden oder belastenden Erfahrungen Bewältigungs- und Verarbeitungshilfen.
Unsere Beraterinnen und Berater sind ausgebildete Psychologinnen und Psychologen mit langjähriger Erfahrung auf den Grenzgebieten der Psychologie und der wissenschaftlich betriebenen Parapsychologie. Sie besitzen beratungspsychologische und psychotherapeutische Qualifikationen und unterliegen der Schweigepflicht. Weitere Informationen zu unserem Beratungsteam finden Sie hier.
Auf weiteren Seiten erfahren Sie etwas über unsere Aufgaben und die Grundsätze, an denen sich unsere Arbeit orientiert. Sie finden einige Informationen zu den häufigsten außergewöhnlichen Erfahrungen, mit denen sich Ratsuchende an uns wenden, und Beschreibungen von Forschungsprojekten zu diesen Erfahrungen.
Sie können uns telefonisch oder über eine geschützte Internetplattform per E-Mail kontaktieren. Selbstverständlich können Sie auf Wunsch anonym bleiben. Informationen zum Datenschutz in der Beratung finden Sie hier.

 

Telefonische Beratung:

Beratungstelefon: [0]761-20721-52

 

Sie erreichen uns in der Regel zu den folgenden Telefonsprechzeiten:

Montag 10:00 bis 13.00 Uhr 15:00 bis 18:00 Uhr
Mittwoch 10:00 bis 12:00 Uhr 14:00 bis 16:00 Uhr
Donnerstag 10:00 bis 13:00 Uhr 15:00 bis 18:00 Uhr

 

Kurzfristige Änderungen der regulären Telefonsprechzeiten werden auf unserem Anrufbeantworter bekanntgegeben. Beratungsgespräche können auch individuell vereinbart und unter Umständen auch außerhalb der regulären Telefonsprechzeiten gelegt werden. Terminabsprachen sind insbesondere auch über unsere Internetplattform per E-Mail möglich.

 

Kontakt per E-Mail:

E-Mails, die auf herkömmlichem Wege versendet werden, sind kein sicherer Kommunikationsweg. In Übereinstimmung mit der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) haben wir eine geschützte Onlineplattform eingerichtet, über die Sie vertraulich Informationen mit uns austauschen können. Bitte schreiben Sie nur E-Mails über diese Plattform an unsere Beraterinnen und Berater, so dass Ihre persönlichen Daten ausreichend vor unbefugtem Zugriff geschützt sind.

Hier geht es zur Onlineplattform:  https://igpp-beratung.assisto.online/

Um uns unsere Plattform zu nutzen, müssen Sie sich lediglich mit einem frei wählbaren Anzeigenamen, einer E-Mail-Adresse und einem Passwort registrieren. Wenn Sie anonym bleiben möchten, können Sie einen Nicknamen als Anzeigenamen und eine E-Mail-Adresse wählen, die Ihre Identität verschleiert. Die Nutzung unserer Onlineplattform ist grundsätzlich ohne eine Bekanntgabe personenbezogener Informationen, durch die Sie identifizierbar wären, möglich. Weitere Informationen finden Sie in den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzbestimmungen der Onlineplattform.

 

Online-Videosprechstunden:

Über unsere Onlineplattform oder telefonisch können Sie Videosprechstunden mit uns vereinbaren. Diese finden über den Dienstanbieter eines verschlüsselten Videosprechstundensystems statt, das auch von Ärzten genutzt wird und von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung zertifiziert ist, weil es besondere Sicherheitsanforderungen erfüllt. Auf Wunsch erhalten Sie von Ihrer Beraterin bzw. Ihrem Berater einen Zugangslink für eine Videoberatung zu einem vereinbarten Termin.